Kurzfassungen – Verlängerung der Abgabe bis zum 30.04.2017

4. Symposium Structural Fire Engineering in Braunschweig – Call for Papers –

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir haben die deadline für die Abgabe der Kurzfassungen bis zum 30.04.2017 verlängert. Bitte senden Sie Ihre Kurzfassung an k.bieneck@ibmb.tu-braunschweig.de.

in 2014 haben wir den ersten Workshop Heißbemessung – Structural Fire Engineering mit über 120 Teilnehmern erfolgreich durchgeführt. Auch der 2. und 3. Workshop waren erfolgreiche Veranstaltungen. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wird die Veranstaltung künftig als Symposium in ihrer 4. Auflage durchgeführt.

Das große Interesse zeigt uns, dass der Workshop ein Forum für Diskussionen auf dem Gebiet der Heißbemessung bietet.

Wir hoffen, dass wir Ihnen auch in 2017 ein attraktives Programm bieten können und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anbei erhalten Sie die Ankündigung und den Call for Papers für das Symposium Heißbemessung – Structural Fire Engineering, das am 12. September 2017 unmittelbar vor den Braunschweiger Brandschutz-Tagen in Braunschweig stattfindet. Somit ist sichergestellt, dass Sie problemlos beide Veranstaltungen besuchen können.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bzw. Ihre Kollegen auf dem Symposium begrüßen könnten. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.brandschutztage.info.

Extension for abstracts until 2017/04/30

4th Symposium Structural Fire Engineering in Braunschweig – Call for Papers –

Dear colleagues,

We have extended the deadline for abstracts until 2017/04/03. Please send your abstract to k.bieneck@ibmb.tu-braunschweig.de.

in 2014 the first workshop Structural Fire Engineering was successfully performed with over 120 participants. Also, the 2nd and 3rd workshops were successful events. Due to the enhanced demand the former workshop is carried out as a symposium in the 4th edition. The great interest shows us that the symposium will provide a forum for discussion in the field of structural fire engineering. We hope that we can offer an attractive program in 2017 and look forward to your participation.

Please find enclosed the announcement and the call for papers for the symposium Structural Fire Engineering which will be held at 12 September 2017 in Braunschweig in addition to the Braunschweiger Brandschutz-Tage.

We look forward to meeting you or your colleagues in Braunschweig. Our website www.brandschutztage.info

provides more detailed information.

Nachlese Braunschweiger Brandschutz-Tage – Terminverlegung auf 13./14.09.2017

Vor etwas mehr als einem Monat fand die Jubiläumsausgabe der 30. Braunschweiger Brandschutz-Tage statt, bei der wir über 900 Teilnehmer und 55 Fachaussteller begrüßen durften. Das Ziel der Fachtagung, der intensive Austausch zwischen den Tagungsteilnehmern und den Referenten, wurde durch die lebhaften Diskussionen im Anschluss an die Vorträge und vor allem in der lockeren Atmosphäre beim traditionellen Abendempfang erreicht. Weiterlesen

Rückblick Braunschweiger Brandschutz-Tage 2016

Am 21. und 22. September 2016 fanden die Braunschweiger Brandschutz-Tage bereits zum 30. Mal statt. Zur Jubiläumsveranstaltung begrüßte der Wissenschaftliche Leiter Prof. Zehfuß, Leiter des Fachgebietes Brandschutz des Instituts für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) der TU Braunschweig über 900 Teilnehmer und 55 Fachaussteller. Ein wesentliches Ziel der Fachtagung ist der intensive Austausch zwischen den Tagungsteilnehmern zu aktuellen Themen. Dieser erfolgte sowohl in den lebhaften Diskussionen im Anschluss an die Vorträge als auch in bewährter Weise in lockerer Atmosphäre beim traditionellen Abendempfang. Die mittlerweile bewährte Internetpräsentation http://www.brandschutztage.info, die eine Vielzahl von Informationen für Tagungsteilnehmer und Fachaussteller bereitstellt, zeigt sich in diesem Jahr mit neuem Layout und übersichtlicher Navigation noch benutzerfreundlicher. Eine steigende Beliebtheit weist der, am Vortag der Braunschweiger Brandschutz-Tage stattfindende, „Workshop Heißbemessung – Structural Fire Engineering“ auf. Die Möglichkeit für intensiv geführte Diskussionen zu Vorträgen aus dem Themengebiet der rechnerischen ingenieurmäßigen Brandschutz-Nachweise nutzten über 160 Teilnehmer. Eine ebenfalls positive Resonanz zeigte der zum zweiten Mal verliehene Dietmar Hosser-Preis zur Förderung des Brandschutz-Nachwuchses für herausragende studentische Arbeiten. Die BewerberInnen hatten die Gelegenheit ihre eingereichte Arbeit in einer Poster-Präsentation den Teilnehmern darzustellen sowie in Fachgesprächen zu vertiefen. Weiterlesen