Symposium – Call for Papers 2017

Am 12. September 2017 in Braunschweig.

Zum 4. Mal treffen sich in Braunschweig Forscher und Anwender zum fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen zum Thema Heißbemessung – Eurococde-Nachweise. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wird die Veranstaltung künftig als Symposium durchgeführt. Das Symposium dient als wissenschaftlich vertiefte Ergänzung zu den direkt im Anschluss stattfindenden Braunschweiger Brandschutz-Tagen. Wie im Vorjahr werden Wissenschaftler, insbesondere Nachwuchsforscher, aber auch in der Praxis der Heißbemessung und numerischen Simulation tätige Ingenieure von Tragwerksplanungs- und Brandschutzingenieurbüros aktuelle Probleme der Heißbemessung diskutieren. Neben wissenschaftlichen Fragestellungen, wie z. B. der Entwicklung neuer Modelle bzw. Erkenntnisse der Materialforschung, soll die Anwendung von Heißbemessungsnachweisen Schwerpunkt der Veranstaltung sein.
Das Symposium soll Gelegenheit bieten insbesondere folgende Themen zu präsentieren, darüber zu diskutieren und sich auszutauschen:

  • Brandszenarien und Bemessungsbrände
  • Numerische Simulation der Brandeinwirkungen auf Bauteile und Tragwerke
  • Numerische Simulation des Erwärmungs- sowie des Trag- und Verformungsverhaltens von Bauteilen unter Brandbeanspruchung
  • Hochtemperaturmaterialeigenschaften
  • Gesamttragverhalten unter Brandbeanspruchung
  • Validierung und Verifizierung
  • Risikomethoden und Sicherheitskonzepte
  • Anwendungsbeispiele von Heißbemessungen

Wir bitten um Zusendung einer Kurzfassung per E-Mail an k.bieneck@ibmb.tu-braunschweig.de bis zum 15.04.2017. Die Beiträge werden in deutscher oder englischer Sprache akzeptiert.
Scientific Board
Aufgabe des Scientific Boards ist die wissenschaftliche Begleitung des Symposiums und die Bewertung der eingereichten Kurzfassungen und Beiträge.

Mitglieder des Scientific Boards:

  • Professor Faris Ali, University of Ulster, UK
  • Prof. Dr. Mario Fontana, ETH Zürich, Switzerland
  • Prof. i. R. Dr.-Ing. Dietmar Hosser, TU Braunschweig, Germany
  • Prof. Dr.-Ing. Björn Kampmeier, Hochschule Magdeburg-Stendal, Germany
  • Dr.-Ing. Christoph Klinzmann, hhpberlin Ingenieure für Brandschutz, Germany
  • Prof. Dr.-Ing. Martin Mensinger, TU München, Germany
  • Prof. Dr.-Ing. Peter Schaumann, LU Hannover, Germany
  • Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß, TU Braunschweig, Germany