Dietmar Hosser Preis

Im Rahmen der Braunschweiger Brandschutz-Tage wurde 2015 erstmalig ein Brandschutz-Nachwuchspreis ausgelobt: Der „Dietmar Hosser Preis“.
Prämiert wird eine herausragende Studien- oder Abschlussarbeit aus dem Bereich des Brandschutzes.

Dietmar Hosser hat sich in seiner langjährigen Tätigkeit als Hochschullehrer, Wissenschaftler und Sachverständiger wesentlich in der studentischen Ausbildung und der Weiterbildung im Brandschutz verdient gemacht, so dass wir uns freuen ihn als Paten des Preises gewonnen zu haben.

Der 1. Preis ist mit 1.000 € dotiert, auch der 2. und 3. Preis sind dotiert. Die Preisverleihung erfolgt grundsätzlich im Rahmen der Braunschweiger Brandschutz-Tage. Dem Preisträger (Erstplatzierter) wird Gelegenheit gegeben, seine Arbeit im Rahmen einer Präsentation dem Fachpublikum vorzustellen.

Die zehn bestplatzierten Bewerber nehmen kostenlos an den Braunschweiger Brandschutz-Tagen teil. Ihnen wird Gelegenheit gegeben, ihre Arbeiten im Rahmen einer Poster-Präsentation bei den Braunschweiger Brandschutz-Tagen darzustellen.

Des Weiteren bieten die Braunschweiger Brandschutz-Tage allen Studierenden bzw. Absolventen für eine geringe Teilnahmegebühr die Möglichkeit, Kontakte für ihren beruflichen Werdegang zu knüpfen.

Bewerbungsverfahren
Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter: Dietmar Hosser Preis 2017

Bei Fragen zum Dietmar Hosser-Preis oder zu den Braunschweiger Brandschutz-Tagen wenden Sie sich bitte an Frau Bieneck telefonisch +49 531 391-5590 oder per E-Mail an K.Bieneck@ibmb.tu-bs.de.