Dietmar Hosser-Preis

Im Rahmen der Braunschweiger Brandschutz-Tage wurde 2015 erstmalig ein Brandschutz-Nachwuchspreis ausgelobt: Der „Dietmar Hosser-Preis“.
Prämiert wird eine herausragende Studien- oder Abschlussarbeit aus dem Bereich des Brandschutzes.

Der 1. Preis ist mit 1.000 € dotiert, der 2. Preis mit 500 € und der 3. Preis mit 200 €. Die Preisverleihung erfolgt grundsätzlich im Rahmen der Braunschweiger Brandschutz-Tage. Dem Preisträger (Erstplatzierter) wird Gelegenheit gegeben, seine Arbeit im Rahmen einer Präsentation dem Fachpublikum vorzustellen.

Die zehn bestplatzierten Bewerber nehmen kostenlos an den Braunschweiger Brandschutz-Tagen teil. Ihnen wird Gelegenheit gegeben, ihre Arbeiten im Rahmen einer Poster-Präsentation bei den Braunschweiger Brandschutz-Tagen darzustellen.

Des Weiteren bieten die Braunschweiger Brandschutz-Tage allen Studierenden bzw. Absolventen für eine geringe Teilnahmegebühr die Möglichkeit, Kontakte für ihren beruflichen Werdegang zu knüpfen.

Bewerbungsverfahren
Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter:

Dietmar Hosser-Preis 2019: Nachwuchspreis Brandschutz

Im Rahmen der Braunschweiger Brandschutz-Tage lobt das Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) der TU Braunschweig mit Unterstützung der Wirtschaft auch in diesem Jahr den „Dietmar Hosser-Preis“ zur Förderung des Brandschutz-Nachwuchses aus. Ausgezeichnet werden herausragende Abschlussarbeiten aus dem Bereich des Brandschutzes.

Weiterlesen ...

Bei Fragen zum Dietmar Hosser-Preis oder zu den Braunschweiger Brandschutz-Tagen wenden Sie sich bitte an Frau Bieneck telefonisch +49 531 391-5590 oder per E-Mail an K.Bieneck@ibmb.tu-bs.de.