Symposium 2021 – Programm

Das diesjährige Programm für das Symposium Heißbemessung – Structural Fire Engineering – steht Ihnen ab sofort zum Download zur Verfügung.

Zum 7. Mal treffen sich Forscher und Anwender zum fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen zum Thema Brandszenarien und Brandsimulationen, Heißbemessung –Eurocode-Nachweise. In diesem Jahr wird es drei Sitzungen mit insgesamt neun Vorträgen zu den Themenbereichen „Brandschutz im Stahl- und Betonbau“, „Thermische Einwirkungen von Naturbränden“ und „Brandschutz von nachwachsenden Rohstoffen“ geben.

Aufgrund der Corona-Krise wird das Symposium in diesem Jahr als Online-Symposium durchgeführt. Die Teilnahmegebühr für das Online-Symposium ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink zugesendet.

Download: Programm_Symposium_2021_de.pdf

Symposium 2021 – Programme

The programme of the symposium Structural Fire Engineering 2021 is avaible now. For the seventh time researchers and users meet to exchange ideas on the latest developments on the topic of fire scenarios and design fires, structural fire engineering –Eurocodedesign.

This year there will be three sessions with a total of nine lectures on the topics „Fire safety of steel and concrete structures“, „Thermal effects of natural fires“ and „Fire safety of renewable raw materials“.

Due to the Corona crisis the symposium will be conducted as an online symposium this year. The participation fee on the online symposium is free of charge. The registration is necessary. After successful registration you will receive an access link.

Download: Program_Symposium_2021_en.pdf 

Durchführung der Brandschutz-Tage als Online-Veranstaltung

Sehr geehrte Interessierte der Brandschweiger Brandschutz-Tage,

seit dem wir Ihnen im Februar mit unserem Programm der Braunschweiger Brandschutz-Tage hat sich die Welt ein Stück weit verändert. Die Corona-Krise hat uns spätestens seit Mitte März voll im Griff und erhebliche Auswirkungen auf unser Arbeits- und Privatleben. Ich hoffe es geht Ihnen gut und Sie konnten und können sich mit den Einschränkungen durch das Corona-Virus einigermaßen arrangieren.

Wahrscheinlich haben Sie sich auch schon gefragt, ob und wie die Braunschweiger Brandschutz-Tage im September stattfinden. Zwar befinden wir uns jetzt glücklicherweise in einer Phase der Lockerungen, jedoch sind Großveranstaltungen wie die Brandschutz-Tage in der Form wie wir Sie kennen im kommenden September sicher nicht durchzuführen, insbesondere nicht die für den Austausch und das Netzwerken so wichtige Abendveranstaltung. Weiterlesen

Rückblick Braunschweiger Brandschutz-Tage 2019

Die traditionsreichen Braunschweiger Brandschutz-Tage fanden am 25. und 26. September 2019 bereits zum 33. Mal statt. Zur diesjährigen Veranstaltung begrüßte der Tagungsleiter Prof. Zehfuß, Leiter des Fachgebietes Brandschutz des Instituts für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) der TU Braunschweig fast 800 Teilnehmer und über 45 Fachaussteller. Ein fachlicher Austausch zu aktuellen Themen stellt das wesentliche Ziel der Fachtagung dar. Dieser wurde in der lebendig geführten Diskussion im Nachgang der Vorträge sowie in routinierter Art bei aufgelockerter Atmosphäre während des traditionellen Abendempfanges getätigt.

Weiterlesen

Dombaumeister hält Key Note zum Brandschutz in Kirchen

Mit dem Brand in der Pariser Kathedrale Notre Dame am 15. April 2019 rückte der Brandschutz von Sakralbauten schlagartig in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Passend zur Aktualität konnte in diesem Jahr Herr Dipl.-Ing. und Dombaumeister Jürgen Padberg für die Key Note mit dem Thema

Notre Dame ist überall – Erfahrungsbericht zu erfolgten und nicht erfolgten Brandschutzvorkehrungen an (Groß-)Kirchen in Beispielen

gewonnen werden.

Weiterlesen